Auf dem Markt belegen Fahrzeuge von Tesla eine führende Position. Immer mehr Männer interessieren sich für Tesla Modell 3. Dieses verfügt über zahlreiche Vorteile & Pluspunkte. In erster Linie handelt es sich um neue Funktionen, welche die Fahrt sicherer und bequemer machen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was wichtig für jeden Fahrer ist und warum Tesla Modell 3 absoluter Sieger ist.

teslaImmer mehr Elektroautos stehen zum Verkauf. Dies kann man mit der Casino-Welt vergleichen. Wer beim Spielen Poker Slots auswählt, kann gleich profitieren. Genauso sieht heutige Situation mit Tesla Autos. Sobald man in diese neue Tesla tritt, weiß der Fahrer sofort, wie spät es ist. Das ist ein Auto wie kein anderes. Es beginnt mit dem minimalistischen Interieur mit einem Armaturenbrett ohne Meter und Tasten. Stattdessen gibt es in Übereinstimmung mit Teslas Tradition einen 15-Zoll-Bildschirm, auf dem Sie alle Arten von Funktionen steuern können. In der Praxis ist dies nicht immer sinnvoll, denn dafür muss man den Blick von der Straße nehmen.

Tesla Modell 3 macht Ihr alltägliches Leben leichter

Das Modell 3 ist eine Limousine und das ist nicht gerade die Art von Auto, an der sich europäischer Fahrer interessiert. Sie bevorzugen ein Heckklappe, einen Kombi bzw. SUV. Darüber hinaus führt Coupé-Dachlinie zu einem begrenzten Sitzplatz auf dem Rücksitz, wo auch die Oberschenkel kaum abgestützt sind. Der Kofferraum (425 Liter) hingegen ist angenehm groß.

Das Modell 3 fährt besser als das Modell S. Tatsächlich entpuppt sich dies als eines der am besten fahrenden Autos auf dem Markt. Stabile Straßenlage und hohe Wendigkeit profitieren von der idealen Gewichtsverteilung (der größte Teil des Gewichts liegt zwischen den Achsen) und dem relativ geringen Gewicht (mehr als 300 Kilo leichter als ein Modell S). Und dann gibt es noch den Allradantrieb, dank der Motoren an der Vorder- und Hinterachse. Diese Performance-Version hat ein extra sportliches – also etwas steiferes – Fahrwerk, erweist sich aber dennoch als komfortabel genug, um als Familienauto durchs Leben zu gehen.

Das Modell 3 kann viele Arten von Ladepollern aufnehmen. Dadurch ist die Bedienung besonders komfortabel. Außerdem lädt es relativ schnell. Das Modell 3 verfügt über ein 11 kW Onboard-Ladesystem. Die Modelle S und X verfügen über ein stärkeres Onboard-Ladesystem, so dass das Laden schneller vonstatten geht. Aber dieser 3 ist zum Beispiel der Jaguar I-Pace, was die Ladegeschwindigkeiten betrifft, der Chef. Mit einem Kompressor können Sie nach einer halben Stunde wieder 270 Kilometer fahren, verspricht Tesla.

In Europa verfügt das Modell 3 über einen integrierten CCS-Ladeanschluss für die Kompatibilität mit Ladennetzen mit hohe Geschwindigkeit von Drittanbietern. Sie sind also nicht nur auf Teslas eigene Kompressoren zum schnellen Aufladen angewiesen.

Beim Modell 3 dominiert der Minimalismus: Das getestete Auto ist mit mattgrauen Kunststoffen und Leder verziert. Nur die Holzausführung des Armaturenbretts verleiht ihm einen Hauch von Selbstwertgefühl. Die Atmosphäre im Auto ist etwas kühl, da fast alle Knöpfe und Anzeigen fehlen, aber die Fans des Fortschritts werden es nur genießen.